Engineering

Effektivität und Termintreue bilden bei uns eine Einheit in der qualitätsgesicherten Projektbearbeitung. Folgender Workflow zeigt unser bewährtes Vorgehen bei Engineering-Projekten. 

  • Lastenheft oder Aufgabenstellung
  • Erarbeitung Grobkonzept mit Kostenvoranschlag
  • Workshop 1 (Anforderungsermittlung im Detail)
  • Erarbeitung Feinkonzept mit Kostenangebot
  • Workshop 2 (Vorstellung Feinkonzept)
  • Kundenauftrag
  • Konstruktion (mechanisch, elektrisch)
  • Konstruktion in 3D
  • Workshop 3 (Vorstellung Konstruktion)
  • Freigabe durch Kunde
  • Technische Umsetzung und Programmierung
  • Erarbeitung Prozessvisualisierung (Mensch-Maschine-Kommunikation)
  • Unterscheidung vollautomatische und bedienergeführte Prozesse
    - intuitive Bedienung (Nutzung von Symbolen und Bildern)
    - Gestaltung der Bediensicherheit
    - Im Vordergrund steht Arbeitssicherheit
    - Einhaltung von Maschinenrichtlinien
  • Inbetriebnahme und Test von Baugruppen und Funktionseinheiten
  • Inbetriebnahme und Test der Anlage
  • Kundeninformation ggfs. Workshop mit Präsentation
  • Vorabnahme durch Kunde (bei MEXON) 
    - ggfs. finale Änderungen
    - Protokollerstellung
  • Umsetzung der Anlage zum Kundenstandort
  • Inbetriebnahme
  • Einweisung, Schulung Personal des Kunden
  • Begleitung der Anlaufphase beim Kunde

Beispiele aus der Praxis